Leben zu Hause

Häusliche Hilfen

Wir geben Ihnen gern Kontaktadressen und nützliche Informationen zu den folgenden Dienstleistern heraus:

aufgrund der Corona-Situation wird Anbietern von Hauswirtschaft/ Putzhilfen empfohlen, nicht in die Haushalte älterer Menschen zu gehen. Daher kommt es in den kommenden Wochen nur zu den nötigsten Reinigungen. Dies ist individuell mit dem Anbieter/ Pflegedienst abzusprechen.

Einkäufe und Botendienste in der Coronakrise

In diesen Zeiten haben sich zahlreiche Helfer gemeldet. Diese werden durch die folgenden Stellen koordiniert (es gibt auch andere Koordinatoren, welche uns teilweise jedoch nicht mit Ansprechpartnern bekannt sind):

  • Bad Soden:
    Bürgerhilfe: Telefon (auf Mailbox sprechen): 0172-1835197 sowie beim Bürgerservice der Stadt 06196 -208-0

  • Sulzbach:
    Information zur Koordination der Hilfen erhalten Sie am besten direkt bei der Gemeinde Sulzbach unter 06196 7021351 (außer dienstags)

  • Liederbach:
    Gemeindeverwaltung Liederbach unter: 069-3009840

 

Die Seniorenberatungsstelle berät Sie weiterhin gern zu alltäglichen Pflege- und Hilfsangeboten, u.a. zu den folgenden Themen:

  • 24-Stunden-Pflege
  • Ambulante Pflegedienste
  • Hausnotruf
  • Essen auf Rädern/Mittagstisch
  • Haushaltshilfen (diese werden mittlerweile kaum noch von Pflegediensten ohne weitere pflegerische Leistungen angeboten), wir können Ihnen jedoch Kontaktdaten anderer Anbieter von Hauswirtschaft (Selbstzahlung) nennen
  • Betreuung und Begleitung (dies ist bisher nur über anerkannte ambulante Pflegedienste abrechenbar)
  • Nachbarschaftshilfen, z.B. die Bürgerhilfe Bad Soden oder die Seniorenhilfe Sulzbach
  • Palliativmedizinische Versorgung/Hospizgruppen – in dieser Region ist Ihr Ansprechpartner „Die Quelle“ – näheres hier
  • Umgang mit schwierigen Pflegesituationen und (drohender) Überforderung
  • Sonstige

Adressedatenbank – Ärzte, Frisöre, Fußpfleger mit Hausbesuchen
(wegen des Coronavirus sind diese Dienstleistungen aktuell bis auf die medizinische Fußpflege nicht möglich)

Gern sind wir Ihnen jedoch bei der Suche nach möglichen Anbietern dieser Dienste behilflich.


Suchmaschine für Ärzte, Krankenhäuser oder Pflegedienste: www.weisse-liste.de
Suchmaschine für Ärzte und Psychotherapeuten nach Kriterien: www.arztsuchehessen.de


Hier können Sie sich zum Umgang mit Arzneimitteln und ihren Wechselwirkungen informieren:
– Medikamente im Alter – Wirkungen und Nebenwirkungen: www.medikamente-im-alter.de


Informationen und Hilfe zum Thema Pflege

Wir unterstützen Sie individuell dabei, wie Sie finanzielle Hilfen der Pflegekasse und Sozialämter erhalten können sowie welche Leistungen in Ihrem persönlichen Fall sinnvoll und möglich sind. Dabei haben wir langjährige Erfahrungen in diesem Bereich und kennen gleichzeitig die Situation vor Ort. Wir kennen die Ärzte, Institutionen und Anbieter von Dienst- und Pflegeleistungen. Wir verschaffen uns jedoch durch ausführliche Gespräche mit Ihnen in der Beratungsstelle, beim Hausbesuch (beides derzeit eingeschränkt), sowie am Telefon oder per Mail einen Ein- und Überblick in Ihre aktuelle Situation, soweit Sie dies wünschen.


Wohnen

Wir unterstützen Sie individuell bei der Auswahl der richtigen Wohnform bzw. beim seniorengerechten Umbau Ihrer eigenen vier Wände. Auch hier besuchen wir Sie oder Ihre Angehörigen gern zu Hause um Sie vor Ort zu beraten (aktuell ist dies leider auch nur beschränkt möglich). Haben Sie bereits konkrete Fragen, können wir Ihnen natürlich passend dazu auch beratend zur Seite stehen.

Für allgemeine Informationen, z.B. um sich schon mal ein Bild von den Möglichkeiten zu machen finden Sie unten stehend einige Informationen zum Download:

 


Wenn ein Umzug ansteht

Wenn ein Umzug ansteht, gibt es einiges zu beachten. Auch hier berät Sie die Seniorenberatungsstelle gern.

Wir haben dazu eine Checkliste für Sie, die Sie zu Ihrer Orientierung und Organisation nutzen können. Weiter haben wir auch für Sie passende Informationen und können Ihnen auch Kontaktdaten der hiesigen Dienstleister sowie ein paar Tipps zur Finanzierung des Umzugs mit auf den Weg geben.


Hilfen beim Umgang mit neuen Medien

Silver Tipps

Diese Seite bietet Ihnen mehr Klarheit im Umgang mit Internet, Smartphone und Co.

Wie erstellen Sie ein sicheres Passwort? Was sollten Sie beim Online-Banking beachten? Oder welche Gesundheitstipps aus dem Internet sind sinnvoll? Auf diese und viele weitere Fragen gibt Ihnen das Serviceportal „Silver Tipps – sicher online!“ fundiert, verständlich und werbefrei Antworten. Ältere Onliner und Onlinerinnen erhalten hier von Experten oder Wissenschaftlern konkrete Informationen, Anregungen und Tipps, die den täglichen Umgang mit Internet, Smartphone und Co. sicher machen und Berührungsängste abbauen.

-hier geht es zur Seite: www.silver-tipps.de
-hier geht es zur Seite des Familienministeriums
-hier geht es um konkrete Anleitungen für mobile Endgeräte auf der Seite: Digitales für Anfänger


Digitaler Nachlass

Letzter Wille zu gespeicherten Daten


Auf der Seite der Verbraucherzentrale können Sie alles zu diesem Thema – z.B. über die Vollmacht und das Testament – auch mit dazugehörigen Musterformularen erfahren und herunterladen.

Hier geht es zur Seite: www.verbraucherzentrale.de